breitband.ch Forum

Ambonet, bMAN, Breitband.ch im EBL Telecom Netz, Muttenznet, Teleport => Internet, Kabelmodem und Surfen => Thema gestartet von: tza am 02. August 2017, 11:18:47

Titel: tägliche unterbrüche / reboot des modems
Beitrag von: tza am 02. August 2017, 11:18:47
ich bin seit februar kunde, die ersten 3 monate lief alles relativ gut. seit einiger zeit habe ich aber beobachtet, dass das modem eine neue verbindung aufbaut, dies teilweise mehrmals am tag. dies dauert dann ca. 3-5 min, teilweise wiederholt sich die in kurzen abständen. - wenn die verbindung aber steht, dann stimmt auch die geschwindigkeit ca 90/9.

hat jemand ähnliche probleme oder liest hier ein improware-supporter mit und kann den fehler erklären?

fehlercodes:
- no ranging response received - t3 time-out
- Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
Titel: Re: tägliche unterbrüche / reboot des modems
Beitrag von: Boris am 02. August 2017, 18:59:44

Das einfachste ist, Sie rufen tagsüber unter der hotline 061 826 93 07 (MO-FR: 08:30-12:00/13:30-19:00) an. Dann kann direkt überprüft werden, ob evtl. ein Problem mit der Installation vorhanden (HF Werte u.a.) ist oder sonst irgendwelche Ursachen ersichtlich sind.
Titel: Re: tägliche unterbrüche / reboot des modems
Beitrag von: tza am 28. Dezember 2017, 15:25:40
update zu meinem status:

der support hat mir angeboten, mein modem überwachen zu lassen. dies habe ich abgelehnt, da ich dies schon selber von einem externen server mache. - auf jeden fall nahmen die ausfälle nach dem telefonat ab (ich wahr wohl recht explizit und habe meine modemüberwachung auch angedeutet..).

trotzdem hatte ich teilweise schlechte signalqualität. mehr durch zufall habe ich dann beim tv-streaming entdeckt, dass ich ein brummen auf der audioanlage hatte.. - schlussendlich habe ich einen mantelstromfilter zwischen kabeldose und reciever eingebaut. - und siehe da, das brummen ist weg und die netzverbindung ist stabiler geworden. kann auch zufall sein, aber es ist auffällig dass seit dann kaum mehr verbindungsprobleme auftreten. sogar das softwareupdaten des routers hatt jetzt wieder automatisch geklappt..