Autor Thema: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )  (Gelesen 14764 mal)

Sirup

  • Gast
Hallo,

Da ich oft und länger im Ausland unterwegs bin und dabei gerne mein @intergga.ch Mailkonto auch im Thunderbird und nicht nur im (lästigen) Webmail benutze, habe ich folgende Frage:
Wieder einmal geht das Versenden von E-Mails über die lokale WLAN nicht. Dabei hab ich schon mit allen mir bekannten Postausgangsserver-Einstellungen gespielt, andernorts hatte ich dabei schon Glück. Beim Suchen im Forum habe ich auch gesehen, dass sich die Einstellungen wohl geändert haben seit wir damals vor 10 Jahren Neukunde wurden.
Bisher benutzte ich:
Server: mail.intergga.ch
Port: 25 (oder alternativ 587)
Benutzername: mein.name
Authentifizierungsmethode: Passwort, ungesichert übertragen
Verbindungssicherheit: keine

Gemäss dem aktuellen Handbuch im Forum sind die neuen Einstellungen wie folgt:
Server: smtp.intergga.ch
Port: ???????? DA STEHT NIX DAZU
Benutzername: mein.name@intergga.ch
Authentifizierungsmethode: AUCH NIX!!!
Verbindungssicherheit: AUCH NIX!!!

QUIZFRAGE: Weiss jemand, wie ich meinen Postausgangsserver einzustellen habe, dass das auch an allen anderen Orten funktioniert???

Und wie sind die Einstellungen für zu Hause, falls abweichend (würde ich gerne bei meinen Eltern auch aktualisieren... sonst sitz ich dann irgendwann in China und bei denen liegt das E-Mail flach!)


ÜBRIGENS: Der Postausgangsserver von Gmail funktioniert, aber nur für Gmail-Mails. Und die Konten trenne ich strikt.

Vielen Dank für alle Antworten, würde mich ehrlich freuen, wenn das auch ohne Umweg über Webmail wieder geht!

Sirup
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2010, 11:33:51 von Sirup »

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2010, 12:08:24 »
siehe hier: http://forum.breitband.ch/index.php?topic=1024.0

Ich mache es so mit SSL-Verschlüsselung:

Posteingangs-Server: pop.imp.ch / Port 995
Benutzername: e-mail Adresse
Verbindungssicherheit: SSL/TLS
Authentifizierungsmethode: verschlüsseltes Passwort

Postausgangs-Server: smtpauth.breitband.ch / Port 465
Verbindungssicherheit: SSL/TLS
Authentifizierungsmethode: verschlüsseltes Passwort
Benutzername: e-mail Adresse
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2010, 12:11:25 von Janus »

Sirup

  • Gast
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2010, 12:21:01 »
Hallo,

Danke, trotzdem funktioniert das nicht. Eingang funktioniert mit den neuen Einstellungen, Ausgang immer noch nicht.
Die Fehlermeldung ist folgende:
"Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete 5.7.1
<Empfänger-E-Mail>... Relaying denied. IP name possibly forged [87.19.233.243].
Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse Empfänger-E-Mail und wiederholen Sie den Vorgang".

Das ist doch totaler Blödsinn! Die E-Mailadresse des Empfängers stimmt, das ist nicht das Problem.
Ich versteh das überhaupt nicht.

Grüsse
Sirup

Sirup

  • Gast
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2010, 12:23:01 »
Übrigens funktionieren die Postausgangseinstellungen von Gmail bestens. :'( :o

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2010, 12:56:39 »
Hallo,

Danke, trotzdem funktioniert das nicht. Eingang funktioniert mit den neuen Einstellungen, Ausgang immer noch nicht.
Die Fehlermeldung ist folgende:
"Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete 5.7.1
<Empfänger-E-Mail>... Relaying denied. IP name possibly forged [87.19.233.243].
Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse Empfänger-E-Mail und wiederholen Sie den Vorgang".

Das ist doch totaler Blödsinn! Die E-Mailadresse des Empfängers stimmt, das ist nicht das Problem.
Ich versteh das überhaupt nicht.

Grüsse
Sirup
Bist Du bei Improware im Netz oder bei einem anderen Anbieter ? Ich hatte diese Meldung auch mal weiss jedoch nicht mehr was die Ursache war, überprüfe nochmals die Postausgangsserver-Einstellungen.


Sirup

  • Gast
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2010, 13:00:45 »
Hallo,

Bei Intergga. Bin derzeit über ein italienisches WLAN-Netz verbunden. Aber ich hatte die Meldung schonmal in Australien, vor ca. 4 Jahren. Lösen konnt ichs damals mit der Verwendung von Port 587 statt 25, weil der blockiert war. Aber hier gehts überhaupt nicht.
Komisch, oder?
Ich hab nochmal alles überprüft, stimmt alles laut Handbuch und deinen Angaben, aber funktionieren tuts nicht.
 :-[

Sirup

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2010, 13:12:48 »
Dann weiss ich leider auch nicht weiter. Geht auch keine dieser Varianten ?

* Name Postausgangsserver :  smtpauth.breitband.ch
* smtp authentication (port 25 und 587)
* smtp authentication + TLS (port 25 und 587)
* smtp authentication + SSL (port 465)
* Username = GANZE Emailadresse

Sirup

  • Gast
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #7 am: 31. Dezember 2010, 13:15:02 »
Sag mal, kann man hier keine Screenshots posten?

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2010, 13:22:10 »
Sag mal, kann man hier keine Screenshots posten?

Geht anscheinend nicht, habs auch gerade probiert.

Sirup

  • Gast
Re: Konfiguration Postausgangsserver & Ports (Thunderbird im Ausland )
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2010, 13:27:04 »
Na gut, dann halt kein Screenshot.
Ich hab jetzt mal versucht über Telnet die Verbindung der Ports zu testen.
Da geht: telnet smtpauth.breitband.ch 587
Ich finde das Ganze äusserst merkwürdig.
Naja, vielleicht weiss ja sonstwer noch was?!
DANKE trotzdem!
Sirup



 

anything