Autor Thema: interGGA entscheidet sich für Finecom  (Gelesen 5591 mal)

Offline cloud

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
interGGA entscheidet sich für Finecom
« am: 30. Oktober 2013, 20:15:40 »
siehe hier:
http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/basel/baselbiet/richtungsweisender-providerentscheid-intergga-entscheidet-sich-fuer-finecom-127330572

Es gibt ja "interGGA Reinach und Umgebung" (bisher intergga.ch) und es gibt "interGGA-AG" (bisher intergga-ag.ch). In dem Artikel ist nicht ersichtlich, welche InterGGA damit gemeint ist. Oder gibt es jetzt nur noch eine InterGGA? Ich dache eigentlich, dass:
"Teleport", "EBLCom", "interGGA Reinach und Umgebung" Teil von InterGGA-AG
sind. Habe ich da etwas verpasst?

Die Preise sollen nicht nach oben gehen. Hoffentlich gibt es dann endlich ein besseres Webmail...

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: interGGA entscheidet sich für Finecom
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2013, 22:11:33 »
Es gab und gibt nur eine interGGA, die ist in Reinach, hat mit Teleport, EBLCom etc. nichts zu tun, das habe ich hier im Forum schon mehrmals geschrieben. Der interGGA angeschlossene Gemeinden siehe hier: http://www.intergga-ag.ch/verfuegbarkeit.html

Ich habe die Ausschreibung gelesen (wurde veröffentlicht), da kann man schon auf die Idee kommen jemand wolle die Improware als Partner loswerden.

Mal sehen wies weitergeht, nicht alle der interGGA angeschlossenen Gemeinden werden mit diesem Entscheid einverstanden sein. Da die interGGA ja auch nur im Auftrag der Kabelnetzeigentümer (meistens die Gemeinde oder eine Genossenschaft) handelt kann ich mir durchaus vorstellen dass da noch was geht, dass eventuell einzelne Gemeinden sich von der interGGA verabschieden.


Offline cloud

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: interGGA entscheidet sich für Finecom
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2013, 17:59:17 »
Ok, vielen Dank für die Infos.

Offline airwolf3000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Re: interGGA entscheidet sich für Finecom
« Antwort #3 am: 03. November 2013, 19:10:58 »
Hallo,

habe in der Broschüre gesehen und im Internet geschaut im moment sind die gebühren bei denen höher als bei uns, hoffe das sich das noch bis Ende 2014 ändert.

www.quickline.com/

Offline cloud

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: interGGA entscheidet sich für Finecom
« Antwort #4 am: 03. November 2013, 21:36:59 »
Gemäss dem Brief soll es für uns ja nicht teurer werden. Die Frage ist nur, wie lange...