Autor Thema: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...  (Gelesen 254321 mal)

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Der Dual-Provider-Betrieb bei der InterGGA ist ja schon in Betrieb; und das soll auch so bleiben, wenn die InterGGA meint, auf QL nicht verzichten zu können ... Jetzt Unterschriften sammeln!
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2014, 21:57:32 von Kakadu »

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare in der InterGGA ist lanciert ...
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2014, 22:06:14 »
Wie kann man möglichst viele Leute auf die Petition aufmerksam machen ?

- Die Journalisten von BAZ und BZ anschreiben, ebenso das Wochenblatt für das Birseck und die Anzeiger im Leimental

- Improware könnte per email alle interGGA-Kunden informieren (oder wäre das für die interGGA ein Grund Improware wieder zu verklagen ?)

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Die beiden Journis wurden gebeten, sämtliche Artikel zum Thema InterGGA online zu stellen (einige fehlen noch) – dann können diese auch im Medienverzeichnis erwähnt werden ...

Ob der BiBo was bringt, dürfte zu bezweifeln sein, denn der bringt nur offizielle Informationen ... Hatte ich auch schon mal mit irgendwas versucht (weiß nicht mehr genau, was das war). Der darf nix anderes.

Besser auf irgend einen Fauxpas der InterGGA warten – mit irgend einer Unterstellung gegen die Improware, die dementiert werden muß – und im Dementi als eigentlicher Payload wird dann so ganz nebenbei auch der hinweis darauf mitgeschleppt ... ;)

Offline Appe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Wie wär's mit den Social Media, z.B. eine Facebookseite, die man teilen kann?

Offline mads

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
@kakadu  -  you're my hero!!  
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2014, 17:36:50 von mads »

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
In der BAZ und in der BZ von heute sind Beiträge erschienen, in der BZ etwas ausführlicher.

Wie ist eigentlich die Haltung von Improware zu einem Dual-Provider System ?

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
ImproWare betreibt seit Jahren im Oberbaselbiet ein Dual-Providing-Netz zusammen mit der Cablecom – mit dem Resultat, daß viel mehr Nutzer über Kabel ins Internet gehen als mit nur einem Provider; war auch in einem der letzten BaZ-Artikel erwähnt. Läuft anstandslos seit mind. 6 Jahren. QuickLine (resp. die QL-hörige InterGGA) will das aber nicht. Angeblich aus technischen Gründen, was aber nicht nachvollziehbar ist. Was natürlich klar ist: in einem Dual-Provider-Netz belegen zwei Provider je ca. 10 bis 20 "TV-Kanäle" für Internet. Wenn das Netz dann noch mit sonstigem Kram (Video-on-Demand etc.) vollgestopft werden soll, wird's irgendwann eng. In die Quere würden sich gerade im InterGGA-Netz ImproWare und QuickLine nicht kommen, denn das InterGGA-Netz läuft derzeit schon im Dual-Provider-Betrieb – und daß ImproWare (US-)DOCSIS mit Frequenzsuche von unten und QuickLine EuroDOCSIS mit Frequenzsuche von oben nutzen, ist dabei nicht relevant.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2014, 12:23:13 von Kakadu »

Offline Janus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Soeben auf der Website von Aesch gesehen, es wird eine ausserordentliche interGGA Aktionärsversammlung einberufen, die Gemeinde Aesch schlägt vor einen Dualbetrieb zu betreiben:
http://www.aesch.bl.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=257773

Es wurde auch Zeit dass unsere Volksvertreter endlich im Interesse der Bevölkerung handeln.

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
"Internet + Telefonie: ... Wer bereits ein Angebot der Quickline beziehen möchte, kann jetzt schon umsteigen"

Das würde aber mit den bestehenden Abmachungen und Verträgen mit der ImproWare kollidieren ...
 

Offline mads

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
auf jeden fall regt sich der widerstand gegen das ganze vorgehen. 2 leserbriefe in der bibo von heute:
http://www.bibo.ch/pdf/2014_41_09_10_2014_ob.pdf
http://www.bibo.ch/pdf/2014_41_09_10_2014_et.pdf

Offline Lokutos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Mo der Ator
    • LKTechnik
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...
« Antwort #10 am: 14. Oktober 2014, 10:55:01 »
ich würde mir von der Gemeinde Reinach einen schritt wünschen in die Auflage zum dualprovider System...
langsam sollte es auch die intergga kapiert haben das keiner die quickline will...

Kommt wer aus reinach und hat mal lust sich bei nem feierabendbier zu treffen um ev. in reinach was zu durchdenken wie man am besten geschlossen auf die gemeinde zugeht?

Offline hmarck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2014, 11:37:34 »
www.dual-provider.ch

für Reinach sind noch einige Unterschriften gesucht...

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2014, 12:17:41 »
Jup, in den anderen Gemeinden kommt das überall schon vor die Gemeindeversammlungen; in Reinach aber braucht's noch einige Unterschriften, damit die Absegnung eines Providerwechsels an die Urne kommt ...

Offline freakinvibe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...
« Antwort #13 am: 14. Oktober 2014, 13:02:41 »
OK, bin aus Reinach und werde noch Unterschriften liefern.

Danke für die Initiative!

Offline Lokutos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Mo der Ator
    • LKTechnik
Re: Petition zum beibehalten der ImproWare im InterGGA-Netz ist lanciert ...
« Antwort #14 am: 16. Oktober 2014, 01:05:38 »
sind die anzahl auf der seite die noch verbleibenden unterschriften ?
wen das die anzahl ist dann hat reinach doch am meisten (klar keine 500) ...
irgendwie bin ich verwirrt...


EDIT grad gesehen eine stimme... grmpf... naja mal schauen wen ich alles auffordern kann zu unterschreiben

ev. mal schauen ob ich wen vom gemeindetv an die strippe bekomme

mit einem Beitrag nach dem Motto
wer nicht grad it Fachmann ist hat mittlerweile keine Ahnung mehr was er tun soll wegen dem Internet
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 01:14:10 von Lokutos »