Autor Thema: Fehlermeldung beim senden smtp  (Gelesen 5452 mal)

Offline salmen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Fehlermeldung beim senden smtp
« am: 04. August 2016, 17:11:29 »
Habe noch Windows XP prof.
Beim e-Mail senden per Outlook Express kommt diese Meldung:
Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: 'salmen.teleport.ch', Server: 'smtp.teleport.ch', Protokoll: SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Ja, Socketfehler: 10054, Fehlernummer: 0x800CCC0E
Habe das Konto nach PDF-Anleitung vorgenommen.

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Re: Fehlermeldung beim senden smtp
« Antwort #1 am: 04. August 2016, 18:53:20 »
Ändere mal den SMTP-Port auf 465 ... Hintergrund ist folgender: Port 25 ist ein offener Port, der theoretisch auch zum senden von Mails von fremden Konten dienen kann. Aufgrund des SPAM-Missbrauchs wurde der von vielen Providern abgeschaltet. Stattdessen ist der Port 587 zu nutzen, der macht zuerst eine Prüfung, ob der Sender überhaupt berechtigt ist, den Mailserver zu nutzen; und hat man dort ein Konto eingerichtet und weist man sich mit dem Passwort aus, so läßt der Server das zu. Bei den Ports 587 (SMTP ohne SSL) und 465 (SMTP mit SSL) ist so eine Prüfung ohnehin vorgesehen, so daß nur Berechtigte den Port nutzen dürfen.

Das Problem ist nun, daß Outlook-Express von Windows XP automatisch den Port 25 setzt; der muß aber manuell auf 465 (mit SSL resp. 587 ohne SSL) gesetzt werden.
« Letzte Änderung: 04. August 2016, 19:58:06 von Kakadu »

Offline salmen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Fehlermeldung beim senden smtp
« Antwort #2 am: 05. August 2016, 14:22:21 »
Danke, hat leider nichts gebrachr

Der Server hat unerwartet die Verbindung beendet. Möglicherweise liegt ein Serverproblem vor, es ist ein Netzwerkproblem aufgetreten oder das Zeitlimit wurde überschritten. Konto: 'salmen', Server: 'smtp.teleport.ch', Protokoll: SMTP, Port: 465, Secure (SSL): Nein, Fehlernummer: 0x800CCC0F

Ich muss per WLAN arbeiten, da es sonst keine Möglichkeit gibt.
Kann ich evtl per imap mehr erreichen?

weiterer Versuch
Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: 'salmen', Server: 'smtp.teleport.ch', Protokoll: SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Ja, Socketfehler: 10054, Fehlernummer: 0x800CCC0E

Danke, mit Port 465 und SSL hat es endlich funktioniert.
« Letzte Änderung: 05. August 2016, 14:44:21 von salmen »

Offline Kakadu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Re: Fehlermeldung beim senden smtp
« Antwort #3 am: 06. August 2016, 17:08:23 »
Danke für den Nachtrag ... :) ... nach dem lesen des per eMail schon übermittelten Teils war sofort klar, dass "Port 465 ohne SSL" nicht funzen wird; das muss natürlich entweder mit SSL sein, oder dann Port 587 ohne SSL ...

Wie gesagt: Port 25 funzt nicht, da serverseitig gar nicht verfügbar gemacht (da offen für "senden unter fremdem Namen", und somit die Einladung für SPAMmer). OE von XP ist so doof, für SMTP immer nur auf Port 25 zu setzen; Port 587 resp. 465 muss immer manuell eingetragen werden.

Ob POP3 (Port 110 ohne SSL resp. Port 995 mit SSL) oder IMAP (Port 143 ohne SSL resp. Port 993 mit SSL) spielt prinzipiell keine Rolle, solange der Server beides unterstützt. Bei GMX war (oder ist immer noch) IMAP kostenpflichtig und nur POP3 kostenfrei. Bei GMail kann der Nutzer beides ein- oder ausschalten. Da muss möglicherweise IMAP zuerst eingeschaltet werden. Hier müsste beides verfügbar sein. Ich empfehle immer IMAP, wo das möglich ist.

 

anything