Autor Thema: Dateitransfer intern langsam  (Gelesen 2290 mal)

Offline anbie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Dateitransfer intern langsam
« am: 21. Februar 2017, 17:17:08 »
Ich habe am Arris-Kabelmodem am Router insgesamt angeschlossen:
a.) 1 PC direkt
b.) 1 Fantec Mediaplayer direkt
c.) 1 Powerline-Adapter direkt und am Gegen-Adapter ein Switch und nochmal 2 PCs.
Der Internetzugriff erfolgt für alle Teilnehmer mit ca 11MB/s (100Mbit-Abo).
Der Dateitransfer zwischen den beiden PCs unter c.) ist schnell (ca. 90MB/s).

Soweit so gut. Nun kommt der Flaschenhals...

Dateitransfers zwischen a.) und c.) oder zwischen b.) und c.) erfolgen mit lediglich 1 bis 2MB/s.  :o  ???
Ein Dateitransfer von z.B. 10GB wird damit zur Nachtübung.  :(
Dateitransfers zwischen a.) und b.) habe ich nicht getestet (brauche ich nie).
Der Powerline-Adapter ist ein "Devolo dLAN® 1200+ WiFi ac". Der sollte nicht der Flaschenhals sein, da über diesen ja Internetzugriffe mit ca. 11MB/s laufen.
Da hätte ich für simple Dateitransfers mindestens dieselbe Geschwindigkeit erwartet.  ::)
Es scheint mir dass jeder interne Dateitransfer, der über den Router muss, irgendwie ausgebremst wird.

Weiss jemand rat?
Danke schon mal.

Offline Lokutos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Mo der Ator
    • LKTechnik
Re: Dateitransfer intern langsam
« Antwort #1 am: 23. März 2017, 22:38:02 »
Ohne weitere netzwerkinfos ist das unmöglich zu beantworten

prüfe mal das routing zwischen a und c    ob dies wirklich intern läuft,  da 1-2 MB/s  ist so ziemlich genau dein upload bei einem 100Mbit abo...

Offline anbie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Dateitransfer intern langsam
« Antwort #2 am: 24. März 2017, 17:48:32 »
OK, das wäre eine denkbare Möglichkeit.
Ich bin jetzt nicht gerade der Netzwerkexperte.
Ich bräuchte vielleicht noch ein paar Tips.

- Wie kann ich das routing prüfen ob es intern läuft oder extern?

Danke schon mal.