Autor Thema: Korrekter Anschluss an TV-Buchse/Signalstärke  (Gelesen 5839 mal)

Offline glorylori

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Korrekter Anschluss an TV-Buchse/Signalstärke
« am: 27. Februar 2009, 09:22:59 »
Wir hatten in unserem Betrieb längere Zeit Probleme mit Internet-Telefonie. Erst der Beizug eines Technikers konnte Abhilfe bieten. Dabei wurde festgestellt, dass wir die Modem bis Anhin falsch angeschlossen hatten. Bei TV-Buchse mit drei Ausgängen in der Rechten. Dort ist das Rücksignal zu schwach, so dass wir laufend Ausfälle hatten. Mehrmals gingen Mitarbeiter von uns zu Improware, wo festgestellt wurde, dass die Modem i.O. sind. Auf das Problem mit dem Einstecken hat uns niemand hingewiesen. Aus diesem Grund wäre ich froh, wenn auf der improware Homepage entsprechende Infos mit Bildlegende zum downloaden vorhanden waren.

Offline benoit

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 685
  • ImproWare AG Mitarbeiter
Re: Korrekter Anschluss an TV-Buchse/Signalstärke
« Antwort #1 am: 04. März 2009, 16:12:45 »
Hallo glorylori

Dosen mit 3 Anschlüssen (WISI oder F-F Dosen) haben einen Rückkanal Filter beim Radio und TV Anschluss um Störungen von TV Gerät oder Radio zu unterdrücken.

Dadurch kommt normalerweise so wenig Signal zurück, dass es nicht funktioniert.

Sollte ein Kunde einen sehr guten Rückkanal haben, kann es vorkommen, dass durch diese Rückkanal Filter gerade noch so viel Signal kommt, dass es funktioniert - mehr schlecht als recht.

Wir fragen die Kunden jeweils, welche Dose vorhanden ist und verkaufen dem Kunden das richtige Kabel. Wenn ein Kunde trotz WISI oder F-F Dose das Kabel nicht bei uns bezieht und das Modem an Radio oder TV Anschluss anschliesst, dürften dies Ausnahmefälle sein.

Auch wenn ein Elektriker einem Kunden eine 2-Loch durch eine 3-Loch Dose ersetzt, gehen wir eigentlich davon aus, dass der Elektriker dem Kunden gleich das Modem korrekt anschliesst.

 

anything