Autor Thema: langsames webmail  (Gelesen 4853 mal)

Offline pantaron

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
langsames webmail
« am: 01. September 2009, 23:37:20 »
Uebimiau oder Telaen oder wie dieses Geschwuer auch immer heisst, ist voll die Bremse wenn da mehr als ~50 user drauf sind. Das ist eh so ein hobby  webmail das seit  ~3 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde. es wird schon langsam wenn nur wenige user gleichzeitig ihre mails holen.
Ich koennte mir vorstellen das alle intergga- / teleport-/ ... user je auf einem server hocken. Das gibt sehr schnell einen Engpass.

Auch wenn ein user mehrere hundert mails hat gehts extrem lang bis diese angezeigt werden.

Das liegt halt auch an einer der Schwachstellen die uebimail hat, naemlich, dass es nicht mit einer DB im Hintergrund arbeitet. Uebimiau mag ja vielleicht gut und toll sein fuer einen Hobbyuser, der nicht extra ein mysql aufsetzen will, aber von einem Provider duerfte man da schon mehr erwarten. :o

Warten wirs mal ab was sich da aendert, denn die imps sind ja auf Hochturen an diesem Problem am arbeiten. ??? ::) :P

Vorschlag fuer Problemloesung: migration auf ein ausgereiftes webmail. Oder jedem user einen eigenen mailserver :)

Offline Biran

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: langsames webmail
« Antwort #1 am: 03. März 2010, 19:47:10 »
Uebimiau oder Telaen oder wie dieses Geschwuer auch immer heisst, ist voll die Bremse wenn da mehr als ~50 user drauf sind. Das ist eh so ein hobby  webmail das seit  ~3 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde. es wird schon langsam wenn nur wenige user gleichzeitig ihre mails holen.
Ich koennte mir vorstellen das alle intergga- / teleport-/ ... user je auf einem server hocken. Das gibt sehr schnell einen Engpass.

Auch wenn ein user mehrere hundert mails hat gehts extrem lang bis diese angezeigt werden.

Das liegt halt auch an einer der Schwachstellen die uebimail hat, naemlich, dass es nicht mit einer DB im Hintergrund arbeitet. Uebimiau mag ja vielleicht gut und toll sein fuer einen Hobbyuser, der nicht extra ein mysql aufsetzen will, aber von einem Provider duerfte man da schon mehr erwarten. :o

Warten wirs mal ab was sich da aendert, denn die imps sind ja auf Hochturen an diesem Problem am arbeiten. ??? ::) :P

Vorschlag fuer Problemloesung: migration auf ein ausgereiftes webmail. Oder jedem user einen eigenen mailserver :)
Ja, aber glaube mir da wird sich nichts ändern, auch wenn die "Techniker" mich "Überhochruck" am Problem arbeiten, fals sie das Problem überhaupt kennen.
IMP ignoriert alle Beschwerden, und vertröstet die User mit Sätzen wie eben, dass sie mit "Hochdruck" daran arbeiten würden.
Ich denke, es wird Zeit, das IMP mal reagiert, denn so wie es aussieht sind IMP die Kunden völlig egal.
Eine schnelle Kommunikation kommt nur bei nicht bezahlter Rechung zustande.

Offline loris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: langsames webmail
« Antwort #2 am: 09. März 2010, 22:12:32 »
@Biran :  Ich glaube das die IMPROWARE mit CEO Gloor schon lange weiss wo das Problem ist, jedoch vollkommen überfahren wurde von der Anzahl der Kunden. Die Leute an der hotline bei Improware sind schon sehr nervös. Doch leider reden die Techniker zuviel und tätigen zu wenig.  ???

Mit der Zeit merken das die Kunden und werden sauer.
Mir erging das auch so bis ich so mehr oder weniger nun die Hintergründe kennen. Am besten ist es man setzt einen zweiten Provider auf das Kabel und lässt mal die Konkurrenz spielen. Da wird dann schnell klar wer die meisten Kunden hat und wer den besseren Support macht.

Die Firma Improware wird es in der Form nicht mehr lange geben, sollte es soweiter gehen wie bis jetzt. Die Firma wurde von Ansturm der Anzahl Kunden auf den Intergga-Netz vollkommen überfahren.

Meister Gloor mit seiner Truppe ist auf einem Schiff das wie die Titanic langsam aber sicher untergeht, ausser sie erkennen das jetzt was getätig werden muss !

Offline Sethesch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: langsames webmail
« Antwort #3 am: 26. April 2011, 23:04:25 »
EBL com Läst grüssen ;D

 

anything