Autor Thema: Vorsicht mit Portierung von Sunrise Click & Call Abos  (Gelesen 7548 mal)

Offline benoit

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 685
  • ImproWare AG Mitarbeiter
Sehr geehrte Kunden

Es gibt bei Sunrise zwei unterschiedliche Click & Call Abos, welche bei der Portierung komplett unterschiedliche gehandhabt werden. Leider scheint Sunrise die Kunden nicht sonderlich klar zu informieren, welches Abo abgeschlossen wurde, was häufig zu Missverständnissen führt.

Click & Call
========
Dabei handelt es sich in Wirklichkeit um eine Preselection. Der Telefonanschluss und die Nummer bleiben bei Swisscom. Nur die Rechnungsstellung wird via Sunrise abgehandelt.
Bei einer Portierung wird von uns der Anschluss bei Swisscom gekündigt.
Mit der Portierung werden die Dienstleistungen bei Sunrise nicht gekündigt, dazu gibt uns das Portierungsformular keine Befugnis.

Click & Call PLUS
============
Dies ist nur in Ballungszentren möglich in welchen Sunrise sich in die Swisscom Telefonzentralen eingemietet hat. Dabei wird sozusagen der Stecker zum Telefonanschluss des Kunden bei der Swisscom Zentrale ausgesteckt und bei der Sunrise Zentrale eingesteckt.
Dies bedeutet, dass Sunrise auch den Anschluss betreibt und auch die Telefonnummer besitzt.
Eine Portierung eines Click & Call PLUS Abos bedeutet, dass der Telefonanschluss bei Sunrise dadurch gekündigt wird. Erkundigen Sie sich bei Sunrise, ob dies automatisch zu einer Kündigung eines allfälligen Sunrise ADSL Abos führt. Vermutlich ist dies nicht der Fall.

Wichtig: Sollte Ihnen der Sunrise Kundendienst trotz einem Click & Call Abo ohne PLUS zugesichert haben, dass die Portierung der Nummer automatisch auch zur Kündigung des Sunrise Telefonanschlusses führt, so lassen Sie sich dies möglichst schriftlich bestätigen und notieren Sie den Namen des betreffenden Sunrise Kundendienst Mitarbeiters. Im Streitfall, kommunizieren Sie schriftlich mit Sunrise und legen Sie diese Bestätigung von Sunrise vor.